Michael Huber 2018-07-05T22:19:12+01:00

Michael Huber

Changing views

Mein erster Bildungsweg führte mich ins Bauwesen. Hoch- als auch Tiefbau sind komplexe Themen, die ein gutes Verständnis für interdisziplinäre Anforderungen verlangen. Schnell wird klar, dass ein gutes Fundament der Schlüssel zu belastbaren Strukturen wie Gebäude oder Straßen ist.

Eben dieses Fundament ist in der Konzeption und Umsetzung von Projekten in digitalen Medien wichtig. Auch hier muss es eine solide Basis geben die Programmierung in Front- sowie Backend um mögliche Trafficspitzen abfangen und die UI und UX stetig performant halten zu können.

Full Stack Development then, Frontend Senior now

Es ist für mich das Verständnis des Zusammenspiels zwischen UX, Frontend und Backend, das die Faszination der Erstellung und Betreuung einer Website ausmacht. Da ist es unerheblich, ob wir über einen One-Pager oder ein komplexes Portal sprechen. Was bleibt ist der Wunsch, ein Erlebnis zu schaffen, das positiv im Gedächtnis bleibt. Wenn die Konzeption und Umsetzung richtig funktioniert, möchte ich gerne wieder in dem Online-Shop kaufen oder mich über Neuigkeiten einer Firma informieren. Am Ende zählt, dass beim Endkunden ein gutes Gefühl verankert wird.

Jeder Developer sollte wenigstens ein mal im Frontend und im Backend gearbeitet haben. Wofür man sich im weiteren Weg entscheidet, ist natürlich Geschmackssache. Zu verstehen, was die jeweils andere Seite braucht, ist aber der Schlüssel zu einer guten User-Experience!

Skills

  • Frontend
  • UX
  • Backend
  • Magic

Die Bereicherung fürs Team

Ein gutes Team sollte niemals als selbstverständlich angesehen werden, sondern als Privileg. Viel zu wenig Menschen erkennen das Potential einer eingeschworenen Truppe und welch wunderbare Symbiose das gegenseitige Fordern und Fördern sein kann.

Wer sich in einem guten und starken Team befindet ist produktiver, hat oft mehr Spaß an der Arbeit und ist ausgeglichener. Durch so manche Teamarbeit sind sehr gute Freundschaften entstanden. Teamarbeit hilft also auch, die sozialen Kompetenzen zu steigern. Man sieht sich eher in die Gesellschaft integriert.

Mit Anderen über meine eigenen Grenzen hinaus zu wachsen und so für das Gesamtergebnis die optimale Leistung zu erbringen ist für mich der Inbegriff eines erfolgreichen Arbeitstages.